Trennung und Scheidung - wer bekommt das Haus?


Zum Autor: Hier schreibt Ihnen Jens Schmidt, Jahrgang 1968, deutschlandweit Ihr Ansprechpartner für das BestAger Darlehen. Schmidt ist ausgebildeter Bankkaufmann und Versicherungsfachmann, Kredit-Experte und Allianz Hauptvertreter. Durch die Vermittlung von Versicherungen und Hypothekendarlehen erhält er eine Provision direkt durch die Allianz. Seine Beratung für Sie als Interessent ist immer kostenfrei.

Statt Hausverkauf: Den Ex-Ehepartner auszahlen

Darlehen bei Trennung und Scheidung? Das BestAger Darlehen eignet sich auch, um den Ex-Partner auszuzahlen. Beratung deutschlandweit: Tel. 0421-83673100
Darlehen bei Trennung und Scheidung? Das BestAger Darlehen eignet sich auch, um den Ex-Partner auszuzahlen. Beratung deutschlandweit: Tel. 0421-83673100

Alte Liebe rostet nicht, sagt ein Sprichwort. Von wegen. Möglicherweise kann ich Ihnen mit diesem Artikel Mut machen und Ihnen gleichzeitig eine Lösung in Ihrer jetzigen Situation aufzeigen.

 

Gleich vorweg: Als Scheidungsberater eigne ich mich nicht. Das überlasse ich gern den lieben Menschen aus Ihrem sozialen Umfeld oder Ihrem Rechtsanwalt.

Sollte Ihre Liebe erloschen sein oder doch Rost angesetzt haben (siehe oben), können ein paar brauchbare Tipps vermutlich nicht schaden. Sollten Sie also eine Idee brauchen, wie Sie das gemeinsam erworbene Haus "retten" können, ja, dann kann ich Ihnen heute möglichweise einen Weg aufzeigen, auf dem ich Sie unterstützen kann.

 

Meine Idee setzt zwei wichtige Aspekte voraus: Zum einen besitzen Sie eine Immobilie (ein Haus oder eine Eigentumswohnung), in der Sie als Paar gewohnt haben und in der jetzt noch einer von Ihnen beiden wohnt. Über diese Immobilie sprechen wir gleich. Sie oder Ihr Ex-Partner (oder Ihre Ex-Partnerin) möchte die Immobilie auch nach der vollzogenen Trennung übernehmen, was im Umkehrschluss heißt: Einer zahlt den Anderen aus. Entschuldigen Sie bitte, wenn ich fortan auf alle Gendersternchen und -klammern verzichte und nicht alle Geschlechtervarianten ausschreibe. Allen folgenden Ansätzen ist gemein, dass sich mein Vorschlag immer auf Männlein oder weiblein bezieht.

 

Zum zweiten: Meine Idee funktioniert auf direktem Wege für Sie nur, wenn Sie älter als 60 Jahre alt sind. Auch wenn Sie jünger sein sollten, lesen Sie bitte weiter. Dann müssen wir einen kleinen Umweg nehmen und ein paar Steine aus dem Weg räumen.

 

Wenn Ihr Hauskredit durch Eintragung ins Grundbuch besichert ist 

Für einen Immobilienkredit haftet grundsätzlich nur derjenige, der den Darlehensvertrag mit dem Kreditinstitut unterschrieben hat. Für Ihre Bank ist es dabei unerheblich, ob Sie als Eheleute noch verheiratet oder geschieden sind oder ob der Haftende überhaupt noch im Haus wohnt. Banken und Sparkasse verlangen regelmäßig beide Ehepartner als Kreditnehmer, um die Darlehensschuld bestmöglich abzusichern.

 

Doch nicht in jedem Fall haftet ein Ehepartner für die Schulden des Anderen. Im Fall des gemeinsam unterschriebenen Darlehensvertrages haften Sie als Eheleute gegenüber dem Kreditinstitut gesamtschuldnerisch. Jeder Darlehensnehmer, der den Kreditvertrag mit unterschrieben hat, kann von der Bank auf den vollen Betrag in Anspruch genommen werden. Hat ein Ehegatte allein gezahlt, steht ihm gegen den anderen Ehegatten grundsätzlich ein Anspruch auf Ausgleich der Hälfte des Betrags zu. 

Wer ist Eigentümer der Immobilie?

Die Eigentumsrechte an einer Immobilie (= Haus oder Eigentumswohnung) sind im Grundbuch festgeschrieben, das beim zuständigen Amtsgericht geführt wird. Das Grundbuch ist ein öffentliches Verzeichnis. Jeder, der ein berechtigtes Interesse nachweist, darf es einsehen. Eigentümer einer Immobilie ist, wer im Grundbuch steht. Auch der Anteil, wie viel einem an der Immobilie gehört, steht hier in Klarschrift. Steht hier nur ein Ehepartner als Eigentümer, gehört ihm die Immobilie allein. In der Regel teilen sich Eheleute das Eigentum an einer gemeinsam angeschafften Immobilie. Im Grundbuch finden Sie dann den Eintrag: Hans Meier und Grete Meier, geb. Müller, je zu 1/2 Anteil. In diesem Fall gehört jedem Ehepartner die Hälfte.

 

Kann ein Ehegatte den Auszug des anderen verlangen?

Sollten Sie sich trennen, können Sie nicht verlangen, dass Ihr Ehepartner auszieht - umgekehrt auch nicht. Wer also in der gemeinsamen Immobilie wohnen bleibt, müsste dem ausziehenden Ehepartner eine Art Miete zahlen. Um dies zu verhindern, vereinbaren Eheleute in Trennung häufig, dass einer den anderen "auszahlt". Das heißt nichts anderes, als dass er ihm den Miteigentumsanteil quasi abkauft, um so in Zukunft Alleineigentümer zu werden.

 

Den Ex-Partner dank des BestAger Darlehens auszahlen

Das neue Allianz BestAger Darlehen eignet sich für Sie, wenn Sie 60 Jahre oder älter sind. Für jüngere Darlehensnehmer kommt die BestAger Finanzierung leider grundsätzlich nicht in Frage. Ihre Vorteile beim BestAger Darlehen bestehen darin, dass Sie das Darlehen zu Lebzeiten nicht zwingend zurückzahlen müssen. Durch die mögliche Tilgungsfreiheit der Darlehensraten profitieren Sie von besonders niedrigen Darlehensraten, da diese nicht auf das Darlehen selbst einzahlen, sondern nur aus dem Zins für das Darlehen bestehen.

 

Gerade im Alter, wenn ein Ehepartner den anderen auszahlen muss, um künftig das Haus oder die Wohnung allein zu halten, ist dies ein nicht zu unterschätzender Aspekt. Möglicherweise müssen Sie künftig mit Ihrer eigenen Rente auskommen und gleichzeitig die Immobilie bewirtschaften. 

Welchen Wert hat Ihre Immobilie heute?

BestAger Darlehen für Sie ab 60: Bei Trennung oder Scheidung im Alter die clevere Alternative. Tel. Beratung deutschlandweit: 0421-83673100
BestAger Darlehen für Sie ab 60: Bei Trennung oder Scheidung im Alter die clevere Alternative. Tel. Beratung deutschlandweit: 0421-83673100

Wenn Sie beide als Eigentümer der Immobilie im Grundbuch stehen, muss zuerst ein Auszahlungsbetrag berechnet werden. Idealerweise sollte die Immobilie unbelastet sein. Ansonsten muss Ihre Hausbank, bei der aktuell noch ein Darlehen läuft, die momentane Höhe der Restschuld prüfen. 

 

Um das BestAger Darlehen einzusetzen, ist es erforderlich, dass laufende Fremdfinanzierungen beendet werden. Die Allianz als Darlehensgeber ist bereit, eine Vorlast bis zu 10 % des jetzigen Immobilienwertes zu akzeptieren, wenn diese sofort abgelöst werden kann. Sprechen Sie mit Ihrer Bank über Ihr Vorhaben.

 

Die Rate für das BestAger Darlehen müssen Sie auch alleine stemmen können. Soll Ihr Ex-Partner aus dem Grundbuch entfernt werden, nachdem Sie sich geeinigt haben, prüft die Allianz Ihre Kreditwürdigkeit sowie Ihre Kreditfähigkeit. Den Wert Ihrer Immobilie können wir in den allermeisten Fällen anhand Ihrer Angaben und für uns zugänglicher Immobilien- und Regionaldaten schon im ersten Telefonat feststellen. Nur selten ist eine gutachterliche Einwertung erforderlich. Ist diese nötig, wird sie in aller Regel nach Aktenlage durchgeführt. Unsere Wertermittlung ist in erster Linie eine interne Rechengröße. Der hier ermittelte Wert ist unsere Kalkulationsbasis. Beim BestAger Darlehen können Sie bis zu 40% des von uns festgestellten Immobilienwertes als Darlehen erhalten.

 

Beim BestAger Darlehen profitieren Sie von den günstigen Zinsen von heute und frieren diesen Zinssatz langfristig ein. Damit genießen Sie Sicherheit über die gesamte Laufzeit. Die niedrige Zinsrate können Sie gut stemmen und sicher einplanen. Es gibt keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren (außer einmaligen Kosten für die Eintragung der Grundschuld als Darlehenssicherheit - das ist zum einen Ihr Notar, zum anderen das Amtsgericht, das eine Gebühr für die Eintragung berechnet). 

In Zukunft Alleineigentümer Ihrer Immobilie

Darlehen bei Scheidung oder Trennung - wer behält das Haus? Die BestAger Finanzierung ab 60 ist die Alternative. Beratung bundesweit: Tel. 0421-83673100
Darlehen bei Scheidung oder Trennung - wer behält das Haus? Die BestAger Finanzierung ab 60 ist die Alternative. Beratung bundesweit: Tel. 0421-83673100

Ihr Ziel, die Immobilie in Zukunft alleine zu besitzen und demnach auch alleine im Grundbuch als Eigentümer oder Eigentümerin eingetragen zu sein, ist erreicht. Dieses Gefühl verschafft Freiheit und setzt einen Schlussstrich, um den vermutlich lange gerungen wurde.

 

Ihr BestAger Darlehen müssen Sie zu Lebzeiten nicht zurückzahlen. Ihre Kinder oder Ihre Erben werden die Immobilie vermutlich irgendwann verkaufen - dann erst erhält der Kreditgeber (die Allianz Lebensversicherung) ihr Geld zurück.

 

Ich meiner Beratungspraxis als erfahrener Darlehensvermittler und Experte für das BestAger Darlehen habe ich bereits mehrere Scheidungspaare begleitet, die dieses Darlehen genutzt haben, damit einer den Anderen auszahlen konnte. In diesen Fällen ging es um Häuser. Wichtig ist eine vernünftige Einigung, das Einverständnis und die Bereitschaft des Auszuzahlenden, den Notartermin gemeinsam wahr zu nehmen und eine faire Abwicklung.

 

Das BestAger Darlehen ist ein besonderes Darlehensangebot und wurde 2020 neu eingeführt. Damit im Antragsverfahren alles gelingt und nicht am Ende ein Fehler dazu führt, dass Ihr Darlehen abgelehnt oder die Bearbeitung unnötig verzögert wird, freue ich mich über Ihr Vertrauen.

 

Seit der Einführung der BestAger Finanzierung ist dieses Produkt meine Herzensangelegenheit. Das zeigt auch meine Erfahrung: Ich habe eine dreistellige Anzahl an BestAger Darlehen erfolgreich vermittelt und kenne alle Besonderheiten und Kniffe dieses Darlehens. Kein Darlehensantrag gleicht dem anderen - das habe ich lernen müssen und davon profitieren Sie heute. Mein Team und ich habe für Sie einen schlanken Antragsvorgang vorbereitet, mit dem Sie das BestAger Darlehen bequem und einfach von zu Hause aus beantragen können.

 

Bitte füllen Sie einfach nachstehenden Online-Informationscoupon aus und klicken Sie auf "absenden". Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen und berechnen für Sie ein persönliches Darlehensangebot. Ihnen entstehen keine Kosten und Sie sind zu nichts verpflichtet. Wir freuen uns auf Ihre gute Nachricht!